WiN-Cafè

 

Wir laden alle Campbewohner, alle Bürgerinnen und Bürger von Neuhausen und alle Interessierten ein, sich in entspannter Atmosphäre kennenzulernen!

 

Bei Kaffee oder Tee, einem frisch gebackenen Stück Kuchen und anderen Leckereien können sich Menschen aus ganz unterschiedlichsten Herkunftsländern und die Neuhäuser Bevölkerung begegnen und ins Gespräch kommen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an das Backhaus Zoller und die Bäckerei Kettinger für die großzügige Unterstützung.

Das Win-Cafè versteht sich als interkultureller Treffpunkt. Hier begegenen sich Flüchtlingsschicksale und bürokratische Hürden aber auch Spaß, Lachen und gute Gespräche - ein Rahmen zur Intergration in unseren Ort, ein Ort der den Campbewohnern Orientierung und ein Stück Zuhause gibt.

So kann das Cafè ein Gewinn für alle sein!

 

Das WiN-Cafè findet regelmäßig am letzten Freitag im Monat statt.

Beginn: ab 17.00 Uhr im Bürgertreff Neuhausen

 

nächste Termine:

 

Freitag, 27.04.2018 ab 17.00h

 

Gerne können Sie unser Café mit Kuchenspenden unterstützen!

Wenden Sie sich dafür einfach an WiN-Freizeitgestaltung_at_gmx.de

 

WiN-Freizeitgestaltung

 

WiN-Cafe am 28.04.2017

WiN-Café am 28. April

Das WiN-Café am letzten Freitag im April im Ostertagshof war wieder ein voller Erfolg!

Es kamen nicht nur zahlreiche ehemalige Campbewohner, sondern auch etliche Bewohner der Anschlussunterkünfte so wie viele Ehrenamtliche.

Bei Kaffee und Kuchen wurden neue Kontakte geknüpft, alte aufgefrischt, spielerisch Deutsch gelernt und vor allem viel gelacht.

Die Stimmung war super und es hat sich erneut gezeigt, wie wichtig diese Möglichkeit der unkomplizierten Begegnung für die ausländischen Mitbürger ist.

Das nächste WiN-Café findet am Freitag, 26. Mai ab 15 Uhr im Ostertagshof statt.

Wie immer sind alle Einwohner von Neuhausen egal welcher Nationalität herzlich willkommen!

 

Bilder von früheren WiN-Cafes

Unsere Campbewohner haben im Cafè ein selbstgestaltetest Plakat überreicht.

Hintergrund sind die Vorfälle in Köln zu Silvester 2015/2016!

Dies ist eine tolle Geste!

Wir bedanken uns ganz herzlich!

 

"Einen Menschen freundlich und respektvoll zu behandeln, ist unabhängig von Religion, Nationalität oder Hautfarbe. Das ist ein Charakterzug, den man in sich hat... man muss ihn nur rausholen!"