"Gemeinsames Essen ist in allen Kulturen wichtig. Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme, gemeinsames Essen verbindet."

Bei der Auftaktveranstaltung am 21. Februar 2016 des neuen

WIN Projektes "Gemeinsam Kochen und Essen"

haben Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer zusammen in der Küche des Camps gewerkelt.

Zutaten wurden für eine Tellerlinsensuppe gekauft und drei Suppen in fröhlicher Stimmung zubereitet. 

Am Ende haben wir drei leckere Suppen in drei Geschmacksvarianten gegessen.

oder: Ergebnis: 1 Rezept, 3 Gruppen, 3 Suppen, 3 Geschmacksvariationen.

 

Mit dem Projekt möchtet WiN etwas neues ausprobieren. Wir wollen ein Projekt starten, in dem wir nicht für andere etwas tun, sondern mit Ihnen gemeinsam...

Die Aktion war ein voller Erfolg.

Letztendlich ist Kochen etwas was unheimlich Spaß macht, weil es Schnittpunkt der Kulturen ist

(wer mag denn nicht die italienische Küche oder die thailändische Küche?).

 

Wir wissen bereits jetzt was wir nächstes Mal kochen. 

Ein paar Flüchtlinge sind echte Kochprofis und haben angeboten, traditionelle Kochrezepte aus Ihrer Heimat vorzubereiten.

Ja, wir sind auf die syrische, pakistanische oder kamerunische Küche schon sehr neugierig und freuen uns auf die nächste Kochrunde! 

 

Wir planen, das gemeinsame Kochen auszuweiten....

Ideen haben wir schon! Lassen Sie sich überraschen!

Hier auf der Homepage und auch im Amtsblatt erhalten Sie dann zu gegebener Zeit weitere Infos!

Wir freuen uns schon jetzt!